Podcast Folge 6: Dagrun Hintze (Teil 2 von 2)

Foto: Tara Wolff

Im zweiten Teil unseres Gesprächs mit Dagrun Hintze hören wir von Vaginen in Wien, ihrer preußischen Disziplin und was das überhaupt für ein Name ist: Dagrun. (Spoiler Alert: er hat eine sehr gute Bedeutung. Gemein: Die Bedeutung haben wir irgendwo im Podcast versteckt.) 

Veröffentlicht von Sebastian

Sebastian Stuertz, Jahrgang 1974 Motion Designer, Songwriter, Musikproduzent, Videokünstler, Vater von Söhnen, Herrchen von Windhunden. Verdient sein Geld mit der Gestaltung von Opening Titles, Erklärfilmen und animierten Infografiken. Veröffentlichte zahlreiche Tapes, 7-Inches, CDs im Selbstverlag, Elektronik als "Voltmoll" bei Plattenmeister (2001), mit seiner Indie-Band "Stuertz" bei SOPOT (2007) und mit "Stubenhacker" bei Tapete Records (2016). Sein Debütroman "Das eiserne Herz des Charlie Berg" erscheint im Frühjahr 2020 im btb Verlag.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.